Chronologie

Wir entwickeln Produkte für die Gegenwart, aber mit Ausblick auf die Zukunft

1919

Gründung des Unternehmens van Elderen & Co in Aalst, Niederlande Produktion von Milchsieben, Gießkannen, Trichtern, Eimern und Zigarrendosen

1948

Gründung einer unabhängigen Verkaufsorganisation in Belgien

1957

Bau einer Produktionsstätte in Valkenswaard, Niederlande

1963

Eröffnung der dritten Produktionsstätte in Overpelt, Belgien

1964

Übernahme von EGAM in Roden, Niederlande

1966

Gründung einer unabhängigen Verkaufsorganisation in Frankreich

1969

Umsatz von Brabantia steigt über NLG 35 Millionen

1973

Gründung einer unabhängigen Verkaufsorganisation in Großbritannien

1975

Gründung einer unabhängigen Verkaufsorganisation in der Schweiz

1977

Übernahme der Johann Breitenstein GmbH in Emmerich, Deutschland Start einer eigenen Produktionsstätte in Großbritannien

1979

Umsatz von Brabantia überschreitet die Grenze von NLG 100 Millionen

1982

Eröffnung der ultramodernen Produktionsstätte in Emmerich. Gründung einer unabhängigen Verkaufsorganisation in Italien

1994

Alle Produktionsstätten von Brabantia erhalten das ISO 9002-Zertifikat (Brabantia Emmerich: ISO 9001) Gründung einer Verkaufsorganisation in Dänemark, Brabantia Skandinavien

1995

Brabantia startet ein neues, besonders marktorientiertes Exportkonzept, bei dem eine Vielzahl neu ausgewählter Partner/Vertriebshändler ernannt wird. Zusammen mit den bestehenden Partnern/Vertriebshändlern wird das neue Konzept in jedem Land/in jeder Region eingeführt.

1996

Gründung einer Verkaufsniederlassung in Asien Produktionsstätten, Verkauf und alle zentralen Dienstleistungen wie internationale Marketingkommunikation, Produktentwicklung, Verwaltung und IT werden in der neugegründeten Brabantia Nederland BV zusammengefasst

1999

Alle Läger werden in Valkenswaard, Niederlande, zentralisiert. Alle Kunden (außer in Großbritannien) werden von diesem zentralen Lager aus beliefert. Wie gewünscht können diese Kunden Rechnungen in Euros erhalten

2000

Gründung einer Verkaufsorganisation in Spanien

2001

Neue Produktionsstätte für mehrere Produkte in Großbritannien Gründung von Verkaufsniederlassungen in Nord- und Südamerika

2002

Gründung der Produktionsstätte in Zhuhai, China

2003

Gründung von Brabantia USA Inc. Gründung einer Verkaufsorganisation in Schweden

2004

Verdopplung der Größe von Produktionsstätte und Lager bei Brabantia Overpelt, Belgien Gründung einer Verkaufsorganisation in Polen, Brabantia Mitteleuropa Verlegung der Produktion von Emmerich, Deutschland, nach Overpelt, Belgien

2005

Verlegung der Produktion von Roden nach Valkenswaard, Niederlande Verlegung des zentralen Lagers von Valkenswaard, Niederlande, nach Overpelt, Belgien

2006

Produktentwicklung wurde in die Niederlassungen Valkenswaard, Niederlande, und Overpelt, Belgien, integriert

2007

Realisationsphase 2 des Produktionswerks Zhuhai, China

2008

Eröffnung einer Produktion in Talsi, Lettland Eröffnung eigener Verkaufsgesellschaften in Portugal, Finnland, Österreich, Baltische Staaten, Ungarn, Bulgarien, Rumänien

2010

Realisationsphase 2 des Produktionswerks Talsi, Lettland Eröffnung des ersten Brabantia Concept Shop in Riga, Lettland

2011

Eröffnung des ersten Brabantia Concept Shop in Eindhoven, Niederlande

2012

Eröffnung des ersten Brabantia Concept Shop in Antwerpen, Belgien