• Designed für jeden Tag
  • Zeitlos & beständig
  • Verlässlicher Service
  • Bis zu 10 Jahre Garantie

Bettwäsche waschen - So geht es richtig

Eine gut gepflegte Daunendecke hält acht bis zehn Jahre. Aber wie pflegt man ein Federbett richtig? Wie hält man es sauber? Genügt regelmäßiges Auslüften? Kann man eine Daunendecke waschen? Und falls ja, wie trocknet man sie?

FRISCH UND SAUBER.

Nachts verlieren wir einiges an Flüssigkeit – und die wird von den Laken und der Bettdecke aufgenommen. Indem wir die Bettwäsche und die Daunendecke auslüften, können wir sie ein paar Tage frisch halten. Dann kann die Bettwäsche gewaschen werden. Es ist keine besonders gute Idee, ein Federbett zu häufig zu waschen, denn dadurch nutzt es sich schneller ab. Moderne Trockner haben eine Auffrischfunktion, mit der man Federbetten von Zeit zu Zeit auffrischen kann.
Lesen Sie aber vorher das Etikett mit den Pflegehinweisen auf Ihrer Daunendecke, um sicherzugehen, dass es in den Trockner darf. Aber Auslüften und Auffrischen ist erst die halbe Miete. Manchmal muss eine Daunendecke gewaschen werden für eine intensivere Reinigung.

DARF EINE DAUNENDECKE IN DIE WASCHMASCHINE?

Die Antwortet lautet: Ja. Das heißt, die meisten Bettdeckendürfen in die Waschmaschine.
Je größer die Trommel, desto besser. Wenn die Daunendecke nur mit Ach und Krach hineinpasst, wird es nicht richtig sauber. Eine professionelle Reinigung schafft hier Abhilfe. Wirf einen Blick auf das Etikett, um herauszufinden, wie Sie Ihre Daunendecke am besten waschen. Es gibt unterschiedliche Federbetten und für jede Art gibt es eigene Pflegehinweise.

Noch ein Tipp: Verwenden Sie ein mildes Waschmittel oder ein Waschmittel für Daunendecken.

SO TROCKNEST DU DEIN FEDERBETT.

Gewaschen ist es, aber wie kann man es trocknen? Auf dem Etikett steht, ob das Federbett in den Trockner darf. Wenn Sie sich unsicher sind, lassen Sie es lieber an der Luft trocknen. Ideal ist es, das Federbett draußen trocknen zu lassen. Direkte Sonneneinstrahlung sollte aber vermieden werden. Hänge das Federbett nicht gefaltet auf. Wenn es nicht anders geht, wenden Sie es beim Trocknen gelegentlich. Von Zeit zu Zeit sollte das Federbett aufgeschüttelt werden, damit sich die Federn voneinander lösen. Sobald das Federbett trocken ist, kann es wieder verwendet werden. Mit einem frisch gewaschenen Bettbezug ist Ihr Bett bereit für eine erholsame Nacht.

Schlaf gut und träum süß!

Das könnte dir auch gefallen