Wie Sie Ihre Kleidung richtig mit der Hand waschen

Auch wenn es vielleicht mühsam ist, der zusätzliche Aufwand, Kleidung mit der Hand zu waschen, lohnt sich. Denn dadurch bleiben selbst Ihre empfindlichsten Kleidungsstücke in einem tollen Zustand. Die meisten Waschmaschinen haben zwar einen Handwaschgang, aber die besten Ergebnisse erhältst du, wenn Sie Ihre Kleider selbst mit der Hand waschen. Dessous sowie Kleidungsstücke aus Wolle oder Seide wäscht man am besten mit der Hand. Aber wie geht man das an?

1. Werfen Sie einen Blick aufs Etikett
Denken Sie vor dem Waschen daran, dir die Pflegehinweise und die empfohlene Temperatur auf dem Etikett anzusehen. Wer kein Etikett findet, sollte zur Sicherheit lauwarmes Wasser verwenden. Denn wer will schon, dass der Lieblingspulli eingeht?

 

2. Verwenden Sie Wasser und Waschmittel
Zuerst wird Wasser in der richtigen Temperatur in ein sauberes Waschbecken eingelassen und mildes Waschmittel hinzugefügt. Mehr als einen Teelöffel pro Kleidungsstück brauchst du nicht - Verwende Waschmittel also sparsam!

3. Einweichen lassen
Das Kleidungsstück wird vollständig ins Seifenwasser eingetaucht und vorsichtig darin bewegt. Auch wenn es schwerfällt, der Versuchung zu widerstehen: Den Stoff zwirbeln oder scheuern sollten Sie nicht, denn dadurch könnte er sich dehnen oder verformen. Lass das Kleidungsstück ein paar Minuten einweichen, bis es sauber ist.

4. Mehrmals ausspülen
Und jetzt das Wichtigste: Das Seifenwasser wird abgelassen und das Waschbecken mit sauberem, kühlem Wasser gefüllt. Drücken Sie das Kleidungsstück ganz vorsichtig aus, bis das Waschmittel komplett aus dem Stoff entfernt ist. Falls noch Schaum aus dem Kleidungsstück austritt, wird dieser Schritt wiederholt, bis das Wasser klar bleibt.

 

5. Vorsichtig ausdrücken
Wringen Sie das überschüssige Wasser vorsichtig aus der Wäsche, aber ohne das Kleidungsstück zu zwirbeln, denn das würde den Stoff beschädigen. Nun wird das Kleidungsstück auf ein sauberes, trockenes Handtuch gelegt und behutsam zurechtgezogen, damit es in der richtigen Form trocknet.

6. Aufrollen
Rollen Sie das Handtuch mit dem Kleidungsstück darin auf. Dadurch wird noch mehr Wasser aus dem Gewebe gezogen. Diesen Schritt kann man beliebig oft wiederholen, um möglichst viel Flüssigkeit aus der Wäsche zu ziehen.

7. Trocknen lassen
Abschließend wird das Kleidungsstück zum Trocknen flach auf ein frisches Handtuch gelegt. Von Zeit zu Zeit sollten Sie es wenden, damit es von beiden Seiten gut trocknen kann. Viel Spaß beim Tragen Ihrer strahlend reinen, mit der Hand gewaschenen Kleidung!

Good day, to give you the best Brabantia Experience, we offer our website in several languages.
Based on your location we propose you  the next website(s):