• Gratis Lieferung ab 50€ Bestellwert
  • 14 Tage Rückgaberecht
  • Sicheres Bezahlen per Kreditkarte, PayPal, SOFORT, ELV oder Klarna

Pflege der Produkte

Schnelle Navigation

01. Wie pflege ich meine matt steel Produkte?

Gebürstetes Edelstahl kann am besten mit einem Mikrofasertuch und einem Glasreiniger gesäubert werden. Ein Tropfen Olivenöl auf einem trockenen Tuch entfernt ebenfalls Flecken.Verwenden Sie niemals chlor- oder säurehaltige, aggressive Reinigungs- und Scheuermittel, speziell nicht auf den Kunststoffteilen.

02. Wie pflege ich meine lackierten Abfallbehälter, Brotkästen oder Vorratsdosen?

Verwenden Sie einfach ein feuchtes Tuch und einen Allesreiniger. Verwenden Sie niemals aggressive Reinigungs- und Scheuermittel.

Vorratsdosen werden am besten von Hand in warmem Wasser gereinigt und anschließend gut abgetrocknet.
Tipp: Dose mindestens 2 Stunden nachtrocknen lassen, bevor sie neu befüllt wird.

03. Wie pflege ich meinen Briefkasten?

Polierte oder lackierte Teile ein- oder zweimal im Jahr mit einem guten Autopolierwachs bearbeiten. Verwenden Sie niemals chlor- oder säurehaltige, aggressive Reinigungs- und Scheuermittel.

Edelstahl kann am besten mit einem Mikrofasertuch und einem Glasreiniger oder einem speziellen Edelstahlreiniger gesäubert werden. Verwenden Sie keine Produkte, die chlor- oder säurehaltige Bestandteile enthalten.

Kunststoffteile können mit einem normalen Haushaltsreiniger gesäubert werden.

Zum geräuschlosen Öffnen und Schließen schmieren Sie die Metallfeder im Scharnier mit etwas Kriechöl (WD-40) oder Silikonspray und geben einen Tropfen Olivenöl in das Schloss.

04. Wie pflege ich den grünen Bio-Einsatz?

Verwenden Sie keine Produkte, die Chlor oder säureartige Bestandteile enthalten. Diese verringern die Kompostierbarkeit. Seife ist eine gute Alternative.

05. Wie pflege ich Produkte als Holz?

Stellen Sie die Produkte niemals in die Spülmaschine oder in die Mikrowelle.

Bei der Reinigung niemals in Wasser eintauchen. Einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und an der Luft abtrocknen lassen. Stellen Sie das Produkt immer an einen trockenen Platz und niemals in direktem Sonnenlicht.

06. Wie reinige ich meinen Touch Bin®?

Reinigungstip Touch Bin®

07. Was kann ich tun, falls mein Porzellan graue Flecken und Streifen bekommt?

Graue Flecken auf dem Porzellan entstehen in der Regel durch die tägliche Verwendung mit Besteck. Sie können vorsichtig mit herkömmlichen Edelstahlreiniger diese Rückstände entfernen.

08. Wie erfrische ich die Kristallkugeln in meiner Knusperbox?

Stellen Sie die abnehmbare Kapsel bei >150 °C mindestens 10 Minuten in den warmen Ofen. Verwenden Sie niemals offenes Feuer.

09. Hinweise für den Gebrauch des Sensor Bin

Klicken Sie hier für die Hinweise zum Sensor bin 50 Liter

10. Der Deckel meines Touch Bin ® bleibt nicht immer verschlossen. Was kann ich tun?

Reinigen Sie den Verschluss des Touch Bin ® Deckels (Reinigungstip Touch Bin), und schmieren Sie ihn mit etwas Silikonspray, Kriechöl (WD-40) oder Teflonspray.
Falls dies keine Abhilfe schafft, empfehlen wir einen neuen Schnappverschluss zu bestellen.

11. Hilfe! Es bildet sich Rost auf meinem Edelstahl Küchenmesser.

Die hübschen und farbenfrohen Brabantia Messer sind aus eisgehärtetem Stahl gefertigt und somit kratz- und korrosionsbeständig. Trotzdem können sie rosten. Warum das passieren kann, lesen Sie hier:
Die Qualität eines Messers ist abhängig von seiner Härte. Die Härte ist abhängig vom Kohlenstoffgehalt der Klinge – je mehr Kohlenstoff, desto härter und schärfer ist die Klinge. Aber Kohlenstoff macht ein Messer auch anfälliger für Rost. Deshalb fügt man Chrom hinzu. Das Chromoxid bildet eine dünne Schutzschicht und schützt somit die Klinge vor Rost. Die Schicht nutzt sich bei Gebrauch ab, erneuert sich aber stetig.

Entstehung von Rost
Wenn die Chromoxidschicht auf Ihrem Messer beschädigt ist, kann der kleinste Tropfen Wasser zu Rost oder Korrosion führen. Solche Beschädigungen können beispielsweise durch aggressive Reinigungsmittel hervorgerufen werden. Ferner können Säfte und Säuren die Schicht (vorübergehend) schädigen. Sollten die beschädigten Stellen mit Wasser in Berührung kommen, bevor sie Zeit hatten sich zu erneuern, kann Rost entstehen. Kleine Partikel von Küchenhelfern, die nicht aus Edelstahl bestehen, können ebenfalls die schützende Oberfläche Ihrer Messer mit der Zeit abschleifen. Auch das kann zu Rost führen.

Vermeidung von Rost
Mit ein wenig liebevoller Pflege können Sie die Entstehung von Rost vermeiden. Die vier wichtigsten Tipps:

  • • Reinigen Sie Ihre Messer direkt nach dem Gebrauch und trocknen Sie sie umgehend ab. Sollten Sie keine Zeit haben die Messer zu säubern, spülen Sie sie allenfalls kurz mit Wasser ab.
  • • Am besten legen Sie Ihre Messer nicht in die Spülmaschine. Sollte es mal nicht anders möglich sein, vergewissern Sie sich, dass Sie nicht mit Eisen oder Silber in Kontakt kommen. Trocknen Sie die Messer umgehend nach Beendigung des Spülmaschinenprogrammes ab.
  • • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Messer nicht mit Ihrer Edelstahl-Arbeitsplatte, Spüle oder anderen Metallen in Berührung kommt.
  • • Schärfen Sie die Klingen regelmäßig: eine neue Chromoxidschicht bildet sich und schützt somit die Schneide vor Korrosion.


Entfernung von Rost
Sie haben Rost auf Ihrem Messer? Reiben Sie es mit einem weichen Poliertuch und speziellen Edelstahlreinigern ein. Oder nehmen Sie einen weichen Schwamm mit ein wenig Essig und reiben Sie die rostigen Stellen damit ein. Anschließend spülen Sie das Messer gut mit Wasser und trocknen es sorgfältig ab.