Shop-Übersicht 4.7/5

  • Kostenlose rückgabe innerhalb von 30 Tagen
  • Kostenfreier versand ab 50,00 €
  • Lieferung nach Hause oder Abholung im Paketshop*
  • Zahlung mit Klarna, Sofort, Paypal oder Kreditkarte

3 einfache Schritte, um Mahlzeiten wie ein Profi vorzubereiten

Sparen Sie Zeit und Stress – fangen Sie an, Ihre Mahlzeiten zu planen! Erfahren Sie, wie Sie gesunde Gerichte für sich (und Ihre Familie) planen, zubereiten und aufbewahren können. Ganz gleich, ob Sie ein erfahrener Koch sind oder gerade erst mit der Planung Ihres Essens beginnen, wir haben die besten Tipps für Sie!

Mahlzeiten zu planen spart Zeit und Stress. Sie brauchen nie mehr nach der Arbeit in die Küche eilen, weil Sie wissen, dass Sie in ein paar Minuten ein leckeres Gericht zubereiten können. Das ist auch gesund! Wenn Sie etwas Leichtes im Kühlschrank oder in der Gefriertruhe haben, dann sind Sie weniger dazu geneigt, zu fettigem und salzigem Fast Food zu greifen, falls Sie keine Lust zum Kochen haben. Schwierig? Nicht mit unseren Tipps! Sie werden Ihr Essen wie ein Profi zubereiten.

1 Welche ist Ihre stressigste Mahlzeit?

Wenn Sie gerade erst mit dem Zubereiten von Gerichten beginnen, dann planen und kochen Sie zunächst nur eine Mahlzeit oder die Gerichte für einen ganzen Tag. Planen Sie in Einklang mit Ihrem Leben: Welche Mahlzeiten sind am wichtigsten? Vielleicht das Abendessen an dem Tag, an dem Sie ins Fitnessstudio gehen, oder Ihr Frühstück an einem hektischen Montag – welche Mahlzeit oder welcher Snack verursacht bei Ihnen den meisten Stress?

2 Wählen Sie einen Ansatz, der zu Ihnen passt

Sie können ein komplettes Frühstück, Mittag- oder Abendessen zubereiten, kühl stellen oder einfrieren. So zum Beispiel Müsli, Suppen, Nudelsauce, Sandwiches, Eintöpfe oder Pürees. Sie können jedoch auch einen Berg Reis kochen, viel Gemüse schneiden oder Fleisch zwei Tage lang vorbraten – das spart ebenfalls eine Menge Zeit. Eine andere Möglichkeit wäre, ein Gericht zu kochen und die doppelte Menge zuzubereiten, sodass man es an zwei aufeinander folgenden Tagen essen kann. Und wie sieht es mit der Zubereitung von Snacks aus?

3 Wählen Sie einen Kochtag

Wenn Sie sich für die oben genannten Punkte entschieden haben, ist es an der Zeit, das „Wann“ zu wählen. Für die meisten Leute sind Samstage oder Sonntage bestens geeignet, um entspannt zu kochen, doch das hängt natürlich von Ihrem sozialen Leben und Ihrem Lifestyle ab. Es wäre schlau, mit Rezepten zu beginnen, die Sie kennen und die Ihnen Zeit bei der Zubereitung sparen.

Möchten Sie loslegen? Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtigen Utensilien zur Hand haben, um das Beste aus einer Kochsession herauszuholen. Sie brauchen also genügend Töpfe, Pfannen, Besteck, Schneidbretter und Behälter oder Tüten zum Aufbewahren der zubereiteten Gerichte.

  1. Wokwender Silikon - Profile Line
    Wokwender Silikon - Profile Line
    15,95 €
  2. Teigschaber Silikon - Profile Line
    Teigschaber Silikon - Profile Line
    12,25 €
  3. Backpinsel Groß, Silikon, Profile Line
    Backpinsel Groß, Silikon, Profile Line
    9,75 €
  4. Back-Set Non-Stick - Champagne
    Back-Set Non-Stick - Champagne
    Sonderpreis 64,95 € Standardpreis 81,90 €
  5. Messerblock mit Utensilienhalter Dark Grey
    Messerblock mit Utensilienhalter Dark Grey
    28,95 €
  6. Küchenhelfer Holz 3er Set - Profile
    Küchenhelfer Holz 3er Set - Profile
    23,25 €
  7. Schneidebrett Set 3er Set, für Gemüse, Brot & Fleisch - Profile
    Schneidebrett Set 3er Set, für Gemüse, Brot & Fleisch - Profile
    92,95 €
  8. Schneidebrett Medium - Profile
    Schneidebrett Medium - Profile
    23,25 €
  9. Schneidebrett Gemüse Groß - Profile
    Schneidebrett Gemüse Groß - Profile
    32,50 €
  10. Brotschneidebrett Groß - Profile
    Brotschneidebrett Groß - Profile
    32,50 €
  11. Schneidebrett für Fleisch Groß - Profile
    Schneidebrett für Fleisch Groß - Profile
    32,50 €
  12. Salatbesteck Holz 2er Set - Profile
    Salatbesteck Holz 2er Set - Profile
    17,50 €
  13. Pfannenwender Holz Profile
    Pfannenwender Holz Profile
    9,25 €
  14. Holzlöffel spitz Profile
    Holzlöffel spitz Profile
    9,25 €
  15. Holzlöffel Profile
    Holzlöffel Profile
    9,25 €
  16. Messerblock samt Messern Profile
    Messerblock samt Messern Profile
    171,95 €
  17. Küchenutensilien-Set Antihaftbesch - Profile
    Küchenutensilien-Set Antihaftbesch - Profile
    28,95 €
  18. Küchenutensilien-Set Profile
    Küchenutensilien-Set Profile
    57,95 €
  19. Küchenzange Non-Stick - Profile
    Küchenzange Non-Stick - Profile
    19,75 €
  20. Grobe Reibe Profile
    Grobe Reibe Profile
    14,95 €
  21. Küchenreibe Profile
    Küchenreibe Profile
    14,95 €
  22. Wokwender Profile
    Wokwender Profile
    14,95 €
  23. Schneebesen Klein, Non-stick - Profile
    Schneebesen Klein, Non-stick - Profile
    7,75 €
  24. Schneebesen Klein - Profile
    Schneebesen Klein - Profile
    10,50 €
  25. Schneebesen Groß, Non-stick - Profile
    Schneebesen Groß, Non-stick - Profile
    8,25 €
  26. Schneebesen Groß - Profile
    Schneebesen Groß - Profile
    11,50 €
  27. Servierlöffel Non-Stick - Profile
    Servierlöffel Non-Stick - Profile
    8,25 €
  28. Servierlöffel Profile
    Servierlöffel Profile
    14,95 €
  29. Küchenmesser Profile
    Küchenmesser Profile
    21,95 €
  30. Universalöffner Profile
    Universalöffner Profile
    17,50 €

Kühlen Kopf bewahren

Wenn Sie Mahlzeiten vorbereiten, dann kochen Sie im Voraus. Und natürlich möchten Sie die Lebensmittel bis zu dem Tag, an dem Sie sie essen, frisch halten. Der Kühlschrank eignet sich gut, wenn Sie jedoch Ihre Mahlzeiten etwas länger aufbewahren wollen, dann ist der Gefrierschrank ideal dafür. Achten Sie auf diese Punkte, um problemlos einfrieren zu können.

Smartes Einfrieren

Lassen Sie Lebensmittel oder Gerichte etwa zwei Stunden lang abkühlen, bevor Sie sie in den Gefrierschrank geben. So verhindern Sie, dass sich Ihr Gefrierschrank zu sehr aufheizt. Um Ihren Gefrierschrank zu organisieren, schreiben Sie den Inhalt, die Anzahl der Personen und das Datum auf das Fach mit den Lebensmitteln. Schreiben Sie das mit einem wasserfesten Marker auf ein Klebeband. So können Sie es sowohl gut lesen als auch entfernen, wenn Sie etwas anderes im Behälter einfrieren möchten. Wir kennen Leute, die ihren Gefrierschrank so einrichten, dass die Gerichte, die zuerst gegessen werden müssen, immer ganz vorne liegen – Respekt!

Sicheres Auftauen

Lassen Sie gefrorene Produkte 24 Stunden lang im Kühlschrank auftauen, damit sie durch und durch auftauen, ohne dass die Temperatur zu hoch ist. Je höher die Temperatur, desto mehr Bakterien können gedeihen. Außerdem helfen Sie Ihrem Kühlschrank beim Kühlen, was Energie spart – wie cool ist das denn?!

Einfrieren von Obst

Das Einfrieren von Obst ist ideal für ein schnelles Frühstück. Ein paar gute Tipps: Bananen ohne Schale einfrieren und Äpfel sowie Birnen entkernen Oder Sie schälen das Obst im Voraus und schneiden es in Stücke. Frieren Sie diese ein und geben Sie sie am Vorabend in Ihren Joghurt. Stellen Sie die Schüssel in den Kühlschrank, und am nächsten Morgen ist alles bereit zum Verzehr. Trauben und Beeren können ganz eingefroren werden.

 

Gemüse einfrieren

Blanchieren Sie Gemüse, bevor Sie es einfrieren. Blanchieren bedeutet, dass das Gemüse für kurze Zeit in kochendem Wasser oder Dampf gegart wird (nur wenige Minuten). Die meisten Gemüsesorten, wie Blumenkohl, Brokkoli, Rotkohl, Rote Bete, Zucchini und Auberginen, können eingefroren werden. Gemüse, das viel Wasser enthält, wie Kopfsalat, Tomaten und Gurken, eignet sich nicht zum Einfrieren. Wenn man sie auftaut, werden sie sonst matschig. Sie können jedoch Soßen mit diesen Gemüsesorten einfrieren.

Beste Lebensmittel für das Vorbereiten von Mahlzeiten

Wenn Sie Mahlzeiten vorbereiten, sollten Sie Gerichte mit Zutaten zubereiten, die sich gut einfrieren lassen und auch noch nach dem Auftauen lecker sind. Ideal sind zum Beispiel Suppen und Eintöpfe. Vorsicht bei Gerichten mit ungekochtem wässrigem Gemüse wie Salat oder Spinat, denn diese erschlaffen im Gefrierschrank! Ebenso Paprika, Zucchini, Pilze und Gurken. Wraps, gekochte Kartoffeln, Milchprodukte und Nudeln sollten auch nicht eingefroren werden. Die meisten anderen Zutaten machen sich gut im Gefrierschrank!

Wie lange kann ich Lebensmittel im Gefrierschrank aufbewahren?

  • Brot – 1 Monat
  • Gemüse – 1 Jahr
  • Obst – 8–12 Monate
  • Fisch – 3–6 Monate
  • Huhn – 3 Monate
  • Schweinefleisch – 2 Monate
  • Hackfleisch – 3 Monate
  • Lamm – 3 Monate
  • Rindfleisch – 9 Monate
  • Reis und Speisereste – 3 Monate

 

 

Wer Essen liebt, sollte es nicht verschwenden.

Das Vorbereiten von Mahlzeiten ist eine fantastische Möglichkeit, um Essensreste zu vermeiden. Denn Lebensmittel, die man verbraucht, verschwendet man nicht. Es gibt aber auch andere Möglichkeiten, Essensreste zu vermeiden:

Kochen Sie nicht zu viel

Wiegen oder messen Sie Lebensmittel für die Zubereitung ab, etwa mit dem praktischen Tasty+ Spaghetti-Löffel mit Portionsloch oder einem schönen Vorratsglas mit Messbecher. Auf diese Weise kochen (oder essen) Sie nicht zu viel.

Bioabfall

Beim Kochen können Sie sogar etwas für die Umwelt tun. Stellen Sie zum Beispiel einen schönen Sort & Go Behälter für Bioabfälle auf Ihre Arbeitsplatte – ideal für Ihren Komposthaufen.

Lebensmittel länger frisch halten

Mit den intelligenten Vorratsbehältern von Brabantia behalten Sie Ihre Vorräte im Blick und sie bleiben länger frisch. Mit einem dicht schließenden Deckel, damit Ihre Lebensmittel länger frisch bleiben.  Sie verfügen entweder über ein Fenster oder sind vollkommen transparent, sodass Sie auf einen Blick sehen können, was drin ist.

Verwenden Sie Reste

Clever: Lagern und verwenden Sie Reste, wann immer Sie können. Reste und nicht mehr ganz so frisches Gemüse können Sie gut für Suppen und Wok-Gerichte verwenden. Oder zum Anbraten! Profi-Tipp: Stellen Sie einen speziellen Behälter in den Gefrierschrank, in dem Sie Gemüsereste aufbewahren, bis Sie genug für eine kräftige Gemüsesuppe zusammen haben.

Gemüse aus Resten anbauen

Noch mehr sparen? Verwenden Sie das Regrow-Kit von Brabantia.  Mit diesem Set können Sie ganz einfach neues Gemüse aus den Stümpfen von Sellerie, Pak Choi, Rüben und sogar Lauch nachzüchten. Oder lassen Sie frischen Knoblauch in Ihrer Küche wachsen.

Good day, to give you the best Brabantia Experience, we offer our website in several languages.
Based on your location we propose you  the next website(s):